DSL-Stadt.de » News » DSL » 16000er DSL für Siersdorf und Freialdenhoven

16000er DSL für Siersdorf und Freialdenhoven

Von | 2018-01-09T12:17:45+00:00 08. Juli 2011|DSL|2 Kommentare

Dank einiger engagierter Bürger, die sich für schnelleres Internet eingesetzt haben. Seit mehreren Jahren wollten die Bürger von Siersdorf und Freialdenhoven schnelles DSL. Endlich ist die DSL-Geschwindigkeit aufgestockt worden. Für den Einsatz gab es auch Lob vom Bürgermeister Lothar Tertel (Aldenhoven). 13,63 Megabit/Sekunde wurde mit dem Laptop eines Bürgers vor Ort gemessen. Das entspricht einem 16000er DSL-Anschluss (ADSL2+).

Für die technische Umsetzung bekam das Unternehmen Soco Network Solutions GmbH aus Düren (sie DSL in Düren) den Zuschlag. 10,6 km Leerrohr mussten verlegt werden, um 16 Kabelverzweiger mit Glasfaserkabel in Siersdorf (11 Kabelverzweiger) und Freialdenhoven (5 Kabelverzweiger) anzubinden. Die Kabelverzweiger sind der letzte Punkt vom Telekommunikationsanbieter. Von da an gehen Kupferkabel direkt zu den Hausanschlüssen. In der Vergangenheit hatte Soco Network Solutions bereits Selgersdorf, Daubenrath, Hambach, Krauthausen, Lucherberg, Barmen und Echtz an das schnelle Breitband-Netz angeschlossen.

Für die Installation haben sich der Kreis Düren und die Gemeinde Aldenhoven in Nordrhein-Westfalen an den Kosten beteiligt. 50.000 Euro machte dies jeweils, die aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung genommen wurden. Bisher soll die Kundenanzahl laut Soco Network Solutions dreistellig sein. Garantiert sei ein DSL-Anschluss mit 10 Mbit/s. Vorher waren nur 384 kbit/s möglich. Das ist ein gewaltiger Sprung.

Vorgesorgt wurde auch für die Zukunft. Die Orte Engelsdorf und Schleiden könnten in Zukunft ebenfalls angebunden worden. Aufgrund der wenigen Haushalte (80 in Engelsdorf) wäre hier sonst nur eine Funklösung in Frage gekommen.

Weiterführende Informationen: DSL in Freialdenhoven, Internetverfügbarkeit in Siersdorf

[Bildquelle: Flickr.com / freizeitforum-aachen.de (Marco); Quelle: az-web.de]

2 Kommentare

  1. Jochen Huppertz 10. Juli 2011 um 22:01 Uhr - Antworten

    Bitte korrigieren :

    Nicht die Gemeinden Düren und Aldenhoven haben die Finanzierung unterstützt, sondern der Kreis Düren und die Gemeinde Aldenhoven.

    MfG J.Huppertz

  2. DSL-Stadt.de 11. Juli 2011 um 6:12 Uhr - Antworten

    Guten Tag Herr Huppertz, ich habe es soeben korrigiert. Vielen Dank

    Freundliche Grüße,
    Konstantin Matern

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rakete

SIE WOLLEN SCHNELLES INTERNET?

Tarife der größten Anbieter vergleichen.

✓ kostenlos
✓ Für ganz Deutschland
✓ Viele Techniken (DSL, Kabel, LTE)

JETZT VERGLEICH STARTEN!
 
Unverbindlich in 3 Sekunden anzeigen lassen.
close-link