DSL-Stadt.de » News » DSL » EWE will in Hurrel Breitband-Internet weiter ausbauen

EWE will in Hurrel Breitband-Internet weiter ausbauen

Von | 2018-01-09T12:07:10+00:00 29. Juni 2011|DSL|0 Kommentare

In der Hurrel soll von der EWE Energie AG die Reichweite vom schnellen Internet um bis zu 1 km erhöht werden. Ermöglicht werden soll dies durch Nutzung einer neuen Technik. Gewöhnlich sind 3,5 Kilometer vom Kabelverzweiger das Maximum. EWE möchte in einem Pilotprojekt in Hurrel (Niedersachsen) diese Reichweite um 500 m bis 1000 m erhöhen. Für Sandersfeld und Kirchkimmen (Siehe DSL in Kirchkimmen) hofft die Gemeinde darauf den Fördertopf der EU nutzen zu können und auch da schnelles Internet auf DSL-Niveau zu erhalten.

Allerdings sieht es für diese Teile von Hurrel (Sandersfeld und Kirchkimmen) nicht so gut aus. Denn sie sind 6,7 km vom Kabelverzweiger entfernt. Technisch ist damit schnelles Internet von EWE daher ausgeschlossen. Für die Gemeinde Hude sollen aus dem „Konjunkturpaket 2“ Mittel genommen werden, um Breitband noch bis Ende 2011 zu haben. Bis zu 50 Megabit pro Sekunde soll Hurrel dann haben.

Für Herbst 2011 ist bereits eine Infoveranstaltung für Kirchkimmen geplant, dann hoffentlich mit mehr Informationen zusammen mit der Telekom, der die Grundstruktur in der Gegend gehört. Bis dann endlich schnelles DSL auch dort verfügbar ist, müssen die Einwohner wohl oder übel auf DSL-Alternativen zurückgreifen.

Wichtige Links: Internetanbieter in Hurrel, www.telekom.de

[Bildquelle: Tele Atlas 2011; Quelle: nwzonline.de]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rakete

SIE WOLLEN SCHNELLES INTERNET?

Tarife der größten Anbieter vergleichen.

✓ kostenlos
✓ Für ganz Deutschland
✓ Viele Techniken (DSL, Kabel, LTE)

JETZT VERGLEICH STARTEN!
 
Unverbindlich in 3 Sekunden anzeigen lassen.
close-link